Gewichthebergürtel

Gewichthebergürtel Test

Gewichthebergürtel Test / Powerlifting Gürtel KDK schwarzAuf dieser Website dreht sich alles um das Thema Gewichthebergürtel. Manche nennen ihn auch Powerlifting Gürtel oder Bodybuilding Gürtel – ich denke Du weißt wovon die Rede ist.

Hier klicken zur Auswahl der besten Gewichthebergürtel 2016

Ich werde Dir hier einen Überblick über die begehrtesten und vor allem besten Modelle bieten, die es in Deutschland zu kaufen gibt. Außerdem erstelle ich Tests und Reviews zu einzelnen Modellen und erkläre Dir worauf Du beim Kauf eines Gewichthebergürtels / Powerlifting Gürtel achten musst.

Was findest Du auf dieser Website?

Kurz gesagt, findest Du hier Antworten auf folgende Fragen:

  • Was ist ein Gewichthebergürtel / Powerlifting Gürtel?
  • Brauch man überhaupt so ein Teil?
  • Wie trägt man den Gürtel richtig?
  • Gewichthebergürtel ab welchem Gewicht?
  • Wer hat den großen Gewichthebergürtel Test gewonnen?
  • Wer brauch ein Gewichthebergürtel – auch Bodybuilder oder nur Powerlifter?
  • Gewichthebergürtel Test Sieger – online oder im Sportgeschäft kaufen?

 

Inhaltsverzeichnis:

 

  1. Was ist ein Gewichtheber Gürtel / Powerlifting Gürtel?
  2. Arten von Gewichtheber Gürteln
  3. Auswirkungen auf das Training
    1. Die Hantelgeschwindigkeit
    2. Mehr Wiederholungen?
    3. Mehr Muskelwachstum durch einen Gürtel?
    4. Auswirkungen auf die muskuläre Belastung
  4. Wie trägt man den Gewichtheber Gürtel richtig?
  5. Brauch man überhaupt so ein Teil?
    1. Du brauchst Keinen Gewichthebergürtel!
    2. Du brauchst EINEN Gewichthebergürtel!
  6. Fazit
  7. Die beliebtesten Gewichtheber Gürtel auf Amazon

 

Was ist ein Gewichthebergürtel / Powerlifting Gürtel?

Ein Gewichthebergürtel wird bei vielen Sportarten benutzt, bei denen hohe Belastungen auf Rücken und Wirbelsäule wirken. Dazu zählen Krafttraining, Bodybuilding, Kraftdreikampf, Crossfit, Strongman und sogar bei Wurfdisziplinen des Leichtathletiks.

In der Regel (außer bei billigen Modellen) sind Gewichthebergürtel robust verarbeitet und schützen Deinen Rücken und Deine Wirbelsäule bei großen Belastungen vor Verletzungen, indem sie den ihn in eine gerade und gesunde Haltung zwingen.

Powerlifter mit Gewichthebergürtel Test

Wie wirkt sich das Tragen des Gürtels auf das Training aus?

Um das Geheimnis direkt zu lüften: Ja, das Tragen eines Gewichtheber- bzw. Powerlifting Gürtels verbessert Deine Performance und lässt Dich höhere Gewicht bewältigen.

Natürlich werden jetzt einige behaupten:“Man kann auch enorme Gewichte ohne einen Gürtel heben oder beugen (zum Beispiel Konstantin Konstantinovs 939lbs / 426kg Kreuzheben oder Victor Naylekin 903lbs / 409kg Kniebeuge). Ja das ist wahr, jedoch werden 99 von 100 Sportlern durch das Tragen eines Gürtels höhere Gewichte bewegen können.Es ist schwer zu sagen, wie viel Gewicht Du dadurch mehr bewegen kannst, jedoch scheint es der Fall zu sein, dass sich Deine Leistung um ca. 5-15% verbessert, wenn Du den Gürtel richtig anwenden kannst!

An dieser Stelle ist es wichtig zu erwähnen, dass der positive Effekt in der Regel nicht beim ersten Training einsetzt. Manche Sportler ziehen einen Gewichthebergürtel an und liefern sofort einen neuen PR ab, jedoch ist dies eher die Ausnahme. Die meisten benötigen einige Trainingseinheiten, um vom Benefit zu profitieren.

In dieser Studie, in welcher die maximale isometrische Kraft gemessen wurde (eine Rücken-dominante und eine Bein-dominante Übung), zeigte sich, dass Sportler, die komplett unerfahren mit einem Gewichthebergürtel sind, so gut wie keine Erhöhung der Maximalkraft und des intraabdominalen Drucks erreichen konnten.

Peak Force in pounds during maximal isometric contractions (Miyamoto, 1999)

Mit Gewichthebergürtel vs. ohne Gewichthebergürtel Test

Die Auswirkungen des Gewichthebergürtels auf die Hantelgeschwindigkeit

 

Diverse Studien haben herausgefunden, dass der gesamte Lift / die Übungsausführung schneller wird durch das Tragen eines Gewichtheber-/ Powerlifting Gürtels. Logischerweise gibt es eine enge Korrelation zwischen Hantelgeschwindigkeit und Prozentsatz Deines 1RM. Da Du im Allgemeinen mehr Gewicht mit Gürtel heben kannst, wirst Du selbstverständlich jedes Gewicht schneller bewegen können, sobald Du einen Gewichtheber Gürtel trägst.

Dies wird durch diese Studie verdeutlicht. Hierbei wurden erfahrene Sportler getestet (durchschnittlicher 1RM ca. 142kg) die 90% ihrer gürtellosen Maximalkraft beim Kreuzheben bewältigen mussten. Es war zu erkennen, dass die Athleten die peak ground reaction force ungefähr 3 Sekunden schneller erreichen konnten, sobald sie einen Powerlifting Gürtel verwendeten. Dementsprechend, konnten sie ihre maximale Kraftentwicklung deutlich schneller erreichen.

Time to peak Ground Reaction force (seconds after lift off) during deadlifts at 90% 1RM (Harman, 1989)

Gewichthebergürtel Test vs keiner

Eine andere Studie mit erfahrenen Sportlern (mindestens 8RM mit 125,5 kg oder 1,6 faches Körpergewicht), hat bewiesen, dass Sportler mit einem Gewichthebergürtel / Powerlifting Gürtel ungefähr 6% kürzer gebraucht haben, um eine Kniebeuge zu absolvieren.

Average time to complete a squat (in seconds) with an 8RM load (Lander, 1992)

Mit Gewichthebergürtel und ohne Gewichthebergürtel

Eine weitere Studie, welche ebenso mit fortgeschrittenen Sportlern (durchschnittlich 156 kg oder 1,8 faches Körpergewicht ohne Gewichthebergürtel) durchgeführt wurde, fand heraus, dass bei einer 90% 1RM Kniebeuge die komplette Ausführung der Kniebeuge ca. 9% langsamer war als mit Gewichthebergürtel. Wie das Diagramm zeigt, ist sowohl der exzentrische und konzentrische Part der Wiederholung, als auch die komplette Kniebeuge schneller ausgeführt.

Time to complete the eccentric, concentric part and the whole Squat (in seconds) with 90% 1RM (Zink, 2001)

Gewichthebergürtel vs kein Gewichthebergürtel Diagramm

Die gleiche Studie zeigte außerdem, dass die Hantelgeschwindigkeit während der konzentrischen Phase der Wiederholung ca. 15,5% schneller war (0,417 vs 0,361 m/s), als ohne Gewichthebergürtel.

Bar Velocity (in m/s) during the concentric portion of the Squat (Zink, 2001)

gewichthebergürtel vs keiner Powerlifting Gürtel

An dieser Stelle möchte ich nochmal darauf hinweisen, dass die Hantelgeschwindigkeit an sich betrachtet keine extrem aussagekräftige Einheit ist. Jedoch korreliert die Hantelgeschwindigkeit bei einer submaximalen Last sehr stark mit der Maximalkraft (1RM). Das Ergebnis dieser Studie zeigt uns also, wie stark das richtige Tragen eines Gewichthebergürtels bei erfahrenen Sportlern die Leistung verbessert.

Der Leistung beim Tragen eines Gewichthebergürtels / Powerlifting Gürtels, verbessert sich um ca. 5-15%.

Mehr Wiederholungen beim Tragen eines Gewichthebergürtels

Dies ist ein weiterer Vorteil, der sich beim Tragen eines Gürtels einstellt. Eigentlich sollte es offensichtlich sein, jedoch erkläre ich es Dir noch kurz.

Die beiden wichtigsten Faktoren, welche die Anpassung an das Training (Kraftzuwachs & Muskelaufbau) beeinflussen, sind das Trainingsvolumen und die Intensität. Durch das Tragen eines Gewichthebergürtels / Powerlifting Gürtel kannst Du 5-15% mehr Gewicht bewegen mit der gleichen Wiederholung- und Satzanzahl ODER 1-3 zusätzliche Wiederholungen machen ODER das gleiche Gewicht mit der gleichen Wiederholungszahl mit deutlich weniger Anstrengung bewegen.

Diese 3 Parameter sorgen langfristig dafür, dass Du wahrscheinlich mehr Kraft und mehr Muskelwachstum in Deinen Beinen, Hüfte und Rücken aufbauen wirst.

Gewichthebergürtel tragen = mehr Muskelwachstum?

Laut meinem Wissenstand, wurde bis jetzt keine langfristige Studie durchgeführt, bei der eine Versuchsgruppe ohne und eine mit Gewichthebergürtel trainierte und deren Muskelwachstum verglichen wurde. Aus diesem Grund müssen wir Vermutungen anstellen, inwiefern die Auswertung der Elektromyografie (Messung der muskulären Aktivität) Rückschlüsse auf das langfristige Muskelwachstum zulässt. Wenn Dich das Thema der Ekektromyografie näher interessiert und Du der englischen Sprache mächtig bist, empfehle ich Dir diesen Artikel.

Wie verändert sich die muskuläre Belastung durch das Tragen eines Gewichthebergürtels bei der Kniebeuge?

 

Vastus Latealis mit Gewichthebergürtel stärker aktiviert

Uwe Gille / wikipedia

Bezüglich der muskulären Aktivierung gibt es mehrere Studien mit unterschiedlichen Ergebnissen. Eine dieser Studien (Sätze mit 8 Wiederholungen mit einem 8RM Gewicht) fand heraus, dass im m. vastus lateralis eine höhere Aktivierung im Sticking Point der Kniebeuge, bei den Sportlern mit Gewichthebergürtel, messbar war.

Vastus Lateralis EMG (% MVIC) through the sticking point of a squat with 8RM loads (Lander, 1992)

Unterschiedliche Belastung des m. vastus lateralis mit und ohne Gewichthebergürtel

Kurz zur Erläuterung: dieses Diagramm zeigt Dir die muskuläre Aktivierung, gemessen in % der maximal willkürlichen Kontraktion. Die Versuchsgruppe mit Gewichthebergürtel, konnte den m. Vastus Lateralis deutlich stärker aktivieren.

Eine ähnlich beeindruckende Entdeckung fanden die Wissenschaftler beim Messen der Muskelaktivität des m. biceps femoris. Auch hier hatte die Versuchsgruppe mit Gewichthebergürtel / Powerlifting Gürtel eine deutlich höhere muskuläre Aktivierung zu verzeichnen.

 

Folgendes Diagramm verdeutlicht die verbesserte Aktivierung dieses Muskels.

Biceps Femoris EMG (% MVIC) during squatting with 8RM loads (Lander, 1992)

Gewichthebergürtel Test Aktivierung

Um Dir dieses Diagramm kurz zu erläutern: Die Aktivierung des m. biceps femoris erhöht sich gemessen in % der maximal willkürlichen Kontraktion bei Sportlern mit Gewichthebergürteln deutlich im Vergleich zu solchen ohne. Der Grund für diese durchaus stärkere Aktivierung der Beinrückseite bei den letzten beiden Wiederholungen, ist der, dass die primären Muskeln der Kniebeuge (Quadriceps, Gluteus, Adductor Magnus) bereits erschöpft sind und die Versuchsperson damit beginnt sich nach vorne zu beugen – ca. 5°. Dadurch wird die rückwärtige Beinmuskulatur deutlich stärker beansprucht.

 

 

 

 

Arten der Gewichthebergürtel / Powerlifting Gürtel

Es gibt dutzende verschiedene Ausführungen und Arten von Gewichtheber Gürteln. Sie unterscheiden sich hinsichtlich folgender Merkmale:

  • Material: Leder oder Nylon.
    Gewichthebergürtel aus Leder sind für gewöhnlich deutlich robuster und langlebiger.
Gewichthebergürtel Test Leder Powerlifting Gürtel aus Leder

Gewichthebergürtel aus Leder

 

Gewichthebergürtel Test aus Nylon letzter Platz

Gewichthebergürtel aus Nylon

 

 

  • Verschluss: Schnappverschluss oder Gürtelschnalle
    Die Frage nach dem Verschluss ist Geschmackssache. Ich bevorzuge den Schnappverschluss, da er sich beim Einrasten den Gürtel noch eger schließt.

 

Schnappverschluss eines Gewichtheber Gürtels Test

Powerlifting Gürtel mit Schnapverschluss

 

Gewichthebergürtel Test Sieger 2. Platz Leder mit Gürtelschnalle

Powerlifting Gürtel mit Gürtelschnalle (2 Loch)

 

 

  • Breite: durchgehend gleiche Breite oder dünner im vorderen Bereich
    Die Modelle mit der schmalen Front, bieten etwas mehr Bewegungsfreiheit beim Beugen, oder beim olympischen Gewichtheben. Ich empfinde eine konstante Breite auch im Bauchbereich angenehmer, da sich so mehr intraabdominaler Druck aufbauen lässt.

 

Gewichthebergürtel Test Powerlifting Gürtel schmaler im Bauchbereich

                       Gewichthebergürtel mit schmaler Front

 

Gewichthebergürtel Test Sieger gleiche Breite überall

                    Powerlifting Gürtel mit konstanter Breite

 

Außerdem gibt es noch Unterschiede in der Stärke des Materials. Die Streubreite liegt hier zwischen 4 mm – 13 mm. Je dicker das Material, desto robuster ist es in der Regel und bietet dadurch Deinem Rumpf und Rücken mehr Stabilität. Im Powerlifting werden meisten die dickeren Gewichthebergürtel verwendet (10 mm -13 mm).

Wie trägt man den Gewichthebergürtel richtig?

Auch hier gibt es natürliche verschiedene Meinungen. Manche Sportler tragen den Powerlifting Gürtel relativ locker, andere schnalllen ihn so fest, dass ein normales Atmen kaum noch möglich ist. Meine Empfehlung ist hierbei die goldene Mitte. Wenn der Gürtel zu locker sitzt, kann er seine Stütz- und Stabilisierungsfunktion nicht erfüllen. Aus diesem Grund sollte er so fest sitzen, dass ein gewisser Druck im Rumpf aufgebaut wird, Dich jedoch nicht beim Atmen behindert.

Ab 2:40 erklärt Johannes Kwella Dir verständlich, wie man den Gewichthebergürtel richtig trägt.

 

Brauch man überhaupt einen Gewichthebergürtel?

 

Brauner Gewichthebergürtel Test

 

Wie fast alle Fragen im Bereich Kraftsport, lässt sich diese nicht pauschal beantworten. Für einige macht es keinen Sinn – andere sollten sich unbedingt einen zulegen.

Um die Frage, ob man überhaupt einen Gewichthebergürtel brauch, zu beantworten, sollten wir uns klar machen, welche Funktion er erfüllt.

Die beiden wichtigsten Aufgaben eines Gürtels:

  1. Entlastung von Rücken, Wirbelsäule und Rumpf
  2. Schutz von Rücken und Wirbelsäule

An dieser Stelle sollte man sich die Frage stellen, ob es sinnvoll ist, seinen Rumpf dauerhaft zu entlasten. Häufig sieht man junge Sportler, die während des gesamten Trainings einen Gürtel tragen. Sei es am Latzug, dem Trizepsdrücken oder beim Bizeps-Curl.

Du brauchst KEINEN Gewichthebergürtel

  • Du willst einen Gewichthebergürteil, weil er cool aussieht
  • Deine Hauptübungen sind Bizeps Curls, Trizepsdrücken und Wadenheben
  • Du machst nie schwere Kniebeugen
  • Kreuzheben, was war das nochmal?

Ich empfehle Dir diese Seite nun zu verlassen, da Du definitiv keinen Gewichthebergürtel brauchst und der Gewichthebergürtel Test uninteressant für Dich ist!

Ich rate Dir nicht, bei jeder Übung und jedem Satz einen Gewichthebergürtel zu tragen. Wer seinen Rumpf ständig versucht zu entlasten, wird schnell merken, dass die Rumpfmuskulatur schwächer wird. Wer rastet, der rostet 😉

 

 

 

Du brauchst EINEN Gewichthebergürtel

  • Du trainierst häufig mit schweren Gewichten
  • Deine Lieblingsübungen sind Kniebeugen und Kreuzheben
  • Du bist Powerlifter
  • Du machst häufig Maximalversuche

Auch hier gilft die Devise: Weniger ist mehr. Du solltest auch nicht bei jeder Übung, oder beim Aufwärmen den Gewichthebergürtel / Powerlifting Gürtel tragen. Wenn Du jedoch sehr schwere Sätze, oder sogar Maximalversuche machst, rate ich dir dringend den Gürtel umzuschnallen.

Gewichthebergürtel Test – Fazit

Wenn Du Dir diese Seite aufmerksam durchgelesen hast, müsstest Du nun eigentlich wissen, ob Du einen Gewichtheber Gürtel brauchst oder nicht.

Falls Du zu faul warst alles zu lesen, fasse ich Dir was wichtigste des Gewichthebergürtel Test in einem Satz zusammen:

„Wenn du ambitionierst trainierst, häufig mit großen Gewichten arbeitest, Deinen Rücken schonen und Dich vor Verletzungen schützen möchtest, empfehle ich Dir dringend Dir einen Gewichthebergürtel anzuschaffen!“

 

Wir versprochen findest Du hier die TOP 3 des Gewichthebergürtel Test auf Amazon:

PLAN - PRICE

Description

Hochwertiges Leder und eine TOP Verarbeitung machen dieses Modell zum absoluten Favortien.

Mittelklasse Modell, gut verarbeitet, Doppelloch Verschluss für festen Halt.

Solides Einsteigermodell, erfüllt seinen Zweck und ist günstig zu haben.

Solltest Du jetzt noch weitere Informationen benötigen, kannst Du auch gerne bei der Wikipedia Gewichthebergürtel Seite vorbeischauen.

Hier geht’s zum Zughilfen Test.